Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/scarletrs

Gratis bloggen bei
myblog.de





Danke...

Wie ein Sonnenstrahl
durch schwarze Wolken
erleuchtest du mein Leben
Tag für Tag
Du vertreibst meine bösen Gedanken
und mit jedem sonnigen Lächeln
verfalle ich dir mehr und mehr
Deine Schönheit blendet mich
wie die Sonne jeden Tag
Du strahlst soviel Lebensfreude aus
und steckst mich damit immer wieder an
Wenn du lachst,
fang ich an zu schmunzeln
Ich stehe im Schatten
und beobachte Dich
bewache dich täglich.
Du hast mich befreit von allem bösen...
Danke,
mein Feuer in der Nacht
Danke,

meine strahlend schöne Sonne


Danke für alles!!!

1.8.06 17:48


Werbung


Und doch...

Ich bin doof, ich weiß
Ich mache Fehler, unzählbar
Ich heule viel zu oft, jämmerlich
Und doch...
doch weiß ich was, was du mir nicht glaubst
Ich liebe dich, unbeschreiblich
Ich brauche dich, zum leben
Du fehlst mir, bist so unerreichbar
Komm doch zu mir, heute Nacht
Will dich küssen, will dich spürn
Mag nicht ohne dich mehr sein
Träume sind so schön, denn dort darf ich dich sehn
Fantasien machen alles möglich..
Und doch...
doch bist du nicht da
Du zweifelst an mir,
An meiner Liebe zu dir,
Bitte sieh mich an,
Glaube mir,
Es gibt keine andere die mir mehr bedeutet als du,
Keine die es wert ist, das ich ihr mein Herz schenke,
Welches du besitzt, pass drauf auf, ich bitte dich,
Zerstör es nicht, ist so empfindlich und liebt dich so sehr...
2.8.06 13:33


Verbunden...

Ein Blick
ein Wort
und alles war klar
eine kleine Sekunde
ein magischer Moment
und die Zukunft stand fest
viel zu oft dagegen gewehrt
viel zu oft gedacht man könnte sich lösen
und immer war es falsch
Ein Blick
ein Wort
eine kleine Sekunde
ein magischer Moment
und zwei Herzen waren auf ewig verbunden

3.8.06 12:56


Ich hasse...

Ich hasse diese Welt
mit all den vielen Menschen
Ich hasse diese hilflosigkeit
gegen die ich wehrlos bin
Ich hasse dein Lächeln
denn es steckt mich an
Ich hasse deine Augen
für ihre Schönheit
Ich hasse deinen Geruch
denn er berauscht mich immer wieder
Ich hasse deine Art
sie macht mich schwach
doch was ich am meisten hasse
ist...
...das ich dich...
...dein Lächeln...
...deine Augen...
...deinen Geruch...
...deine Art...


...niemals hassen werde!

4.8.06 12:57


Niemals aufgegeben...

Schmerzhaft wächst sie
diese Einsamkeit in meinem Herzen
Wie ein Messer
sticht sie immer wieder in mein Herz
Ich kann nicht mehr atmen,
der Schmerz ist zu stark
Ich stehe hier am Fenster
und blicke hinab in die Tiefe
Und nun?
Spring,
ruft eine Stimme in mir.
Bereite dem ein Ende,
muntert sie mich auf.
Ich schaue mich um
mein Zimmer...
mein Zuhaus...
Was ich sehe
ist voll mit Erinnerungen...
Das Poster,
als bestätigung für mich.
Das Ticket,
der erste Kuss...
Und mein Kopf ist voll
von Erinnerungen
und Träumen getränkt
Wieder blicke ich hinunter in die Tiefe
Wieder höre ich die Stimme
Ich schließe die Augen
Tränen finden ihren Weg über meine Wange
Ich erinnere mich,
wie du deine Arme um mich schlangst
wolltest mich nie wieder gehn lassen
Ich habe gespürt,
ich war so viel für dich
und du warst alles für mich
und nun?
Spring,
ruft eine Stimme in mir
Bereite dem ein Ende,
muntert sie mich auf.
Doch ich drehe mich um,
kehre dem Fenster meinen Rücken zu.
Ich nehme das Ticket in meine Hand
und bedecke es mit einem sanften Kuss.
Eine neue Stimme durchflutet nun mein Herz:

"Alles geben und doch verloren,
         aufgestanden und weiter gemacht!"

6.8.06 18:55


Abgrund...

Es ist wie ein Schlag ins Gesicht,
doch ich wehre mich nicht.
Los, verletz mich!
Treib mich weiter zum Abgrund!
Bitte, bring mich zum Absturz!
Ich werd mich nicht wehren,
hab all meine Kraft verloren,
hab den Glanz verloren,
der in meinen Augen tanzte,
so bitte ich dich,
wirf mich über die Klippen...

... doch bitte steh unten
         und fang mich, wenn ich falle...

22.8.06 18:57


Tränen...

Viele Tränen habe ich geweint
und fast alle nur für dich,
du sagtest,
das wäre falsch
Doch möchte ich dir sagen,
das jede Träne,
die ich für dich vergossen habe,
erzeugnis meiner unendlichen
Liebe zu dir war...
...bitte hinder mich nicht am weinen,
denn es ist die einzige Möglichkeit,
die jetzt noch zu sagen,
wie unendlich groß,
meine Liebe zu dir ist...
28.8.06 22:06


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung